Möchte man als Mutter oder Student also von Zuhause aus arbeiten und einem Nebenjob in Heimarbeit nachgehen, dann sollte man sich demnach also weniger auf die Produktion von Kugelschreibern oder Wundertüten beschränken, sondern vielmehr im Online- bzw. Marketing- und Affiliate-Bereich tätig werden. Wer von Zuhause aus am PC bzw. online arbeiten möchte, hat dort viele Möglichkeiten und findet zahlreiche seriöse Jobangebote, die wunderbar flexibel in Heimarbeit erledigt werden können.
Nicht nur, um beim Arbeitgeber zu punkten, sondern um selbst ruhigen Gewissens arbeiten gehen zu können, ist ein funktionierendes Betreuungsnetzwerk von großer Bedeutung für arbeitende Mütter. „Ein gutes Betreuungsnetzwerk ist das A und O. Optimal ist es natürlich, wenn man dem Arbeitgeber direkt mitteilen kann, dass die Betreuung der Kinder geregelt ist“, bestätigt Simone Wendeln.
What It Is: Companies like Google and Yahoo give you information to search for, and you tell them how closely their results matched what you were looking for. Does a search for Lady Antebellum turn up sites about the music group or links to pre-Civil War period information? If you are Latina, for example, you might be asked to search the way a Spanish speaker might perform a search in English.
Online-Befragungen bzw. bezahlte Umfragen funktionieren ähnlich wie Produkttests und erlauben eine freie Zeiteinteilung und ein flexibles Arbeiten von Zuhause aus. Je nach Meinungsforschungsinstitut, Auftraggeber und Umfang der Befragung kann in Heimarbeit ganz einfach von Zuhause aus ein zusätzliches Einkommen erwirtschaftet werden. Die Beantwortung von Online-Umfragen ist demnach eine Heimarbeit ohne Kosten, die sich wirklich lohnt.
Journalistin oder Bloggerin: mittlerweile haben viele Zeitungen eine Online-Redaktion. Wenn du gerne schreibst, kannst du deinen Lebenslauf an bestimmte Online-Zeitungen schicken um ihnen eine Zusammenarbeit vorzuschlagen. Du kannst einen Artikel pro Tag schreiben oder auch mehrere, ganz nach deinem Belieben. Und wenn du Mode liebst, warum nicht die Karriere des Mode-Bloggers ausprobieren?
Ich kenne mangelnde Motivation und Wissenslücken aus eigener Erfahrung. Heute helfe ich meinen Schülern dabei, genau diese Probleme zu überwinden. Auch wenn mir die Nachhilfe großen Spaß bereit, kann ich mir nicht vorstellen, später als Lehrer zu arbeiten. Schon die Ausbildung wäre mir zu dröge und lang. Deshalb werde ich wohl nach meinem Studium als Online-Redakteur arbeiten.
Mittlerweile ist es kein Geheimnis mehr, dass man auch Social Media ein Beruf sein kann. Besonders als Youtuber und Blogger kann man mithilfe von Werbung und Affiliate-Marketing seinen Lebensunterhalt bestreiten. Vorausgesetzt natürlich man hat die entsprechende Zahl an Followern, denn nur so wird man als Influencer für Unternehmen und Marken interessant. Trotzdem steckt auch hinter Social Media als Home Office-Job eine Menge Arbeit. Denn neben dem regelmäßigen Erstellen von Content muss man sich auch selbst managen und immer auf dem neusten Stand bleiben, was Trends in der Online-Branche angeht. Keine leichte Aufgabe, wenn man bedenkt wie schnelllebig die Online-Branche ist. Die Vorarbeit, die man leisten muss, um im Bereich Social Media erfolgreich zu sein und vielleicht sogar damit seinen Lebensunterhalt zu bestreiten, sollte man also definitiv nicht außer Acht lassen.

Wer nicht nur die Teller abräumen will, muss als Servicekraft eine Ausbildung im Gastgewerbe mitbringen, etwa als Restaurantfachfrau. Teilzeitarbeitsmodelle sind eine häufige Alternative. Da die intensivsten Zeiten des Tages bei Restaurants, Kneipen und Bars in den Abendstunden liegen, brauchen Mütter aber Unterstützung durch Partner, Großeltern oder Babysitter um die Kleinen daheim gut versorgt zu wissen. Es winken gute Trinkgelder!
Graphische Werbe- und Kommunikationsmittel entwerfen, darum kümmern sich Grafikdesigner. Auch in diesem Beruf kann man problemlos von Zuhause arbeiten. Eine entsprechende Ausbildung zum Mediengestalter oder ein Studium zum Grafikdesigner ist auch hier nur von Vorteil. Als ausgebildeter Mediengestalter für Bild und Ton kann man außerdem Aufgaben im Bereich der Videobearbeitung für einen Auftraggeber übernehmen. Ein Stundensatz von 50 bis 70 Euro ist für einen Grafikdesigner durchaus realistisch. Je nach Berufserfahrung kann dieser auch höher liegen. Ein entsprechendes Online-Portfolio kann potenzielle Auftraggeber zusätzlich überzeugen. Aufgaben aus dem Bereich Webdesign können ebenfalls von Grafikdesignern übernommen werden, regelmäßig kümmern sich aber Programmierer um solche Aufträge. 
×