Call-Center-Agenten und Kundenbetreuer in Heimarbeit fungieren für ihren Auftraggeber als Ansprechpartner für Kunden. Sie nehmen Bestellungen und Reklamationen an oder liefern technischen Support per Telefon. Eine gute Ausdrucksweise ist daher wichtiger Bestandteil des eigenen Profils. Viele Unternehmen suchen vor allem mehrsprachige Kundenbetreuer, die im besten Fall eine Ausbildung im jeweiligen Fachbereich oder Berufserfahrung im Call-Center mitbringen. Die Bezahlung ist unterschiedlich. So kann man entweder nach geleisteter Arbeitszeit oder nach Anzahl der Verkaufsabschlüsse (im Sinne einer Provision oder Boni) bezahlt werden. Hier ist jedoch Vorsicht geboten, denn unter den durchaus seriösen Angeboten für Heimarbeit als Kundenberater tummeln sich auch einige schwarze Schafe. Am besten vorher über den Auftraggeber schlau machen oder über seriöse Jobportale nach Stellen suchen. 


Das Arbeiten von Zuhause ist für viele eine attraktive Möglichkeit Geld zu verdienen. Besonders als Nebenverdienst stehen homebasierte Jobs mittlerweile auch in Deutschland hoch im Kurs. Wer sein Gehalt aufbessern oder gar seinen Lebensunterhalt von Zuhause bestreiten möchte, für den stellen wir hier zwölf Berufe vor, die sich ganz leicht ins Home Office verlegen lassen. Ganz egal ob als Nebenjob oder Haupteinnahmequelle sollte man sich aber vorher ausreichend über die verschiedenen Möglichkeiten der Arbeit von Zuhause informieren, um mögliche arbeitsrechtliche Stolperfallen zu vermeiden.
×