Eine Erhebung des Statistischen Bundesamtes aus dem letzten Jahr hat ergeben, dass mehr als zwei Drittel aller Frauen mit minderjährigen Kindern einer Teilzeitbeschäftigung nachgehen. Doch Teilzeitjobs sind unter Müttern begehrt und daher sollen sich die Möglichkeiten auch bessern: Anfang diesen Jahres ergab eine Regus-Studie, dass fast die Hälfte der Unternehmen in Deutschland plant, dieses und nächstes Jahr mehr Teilzeitstellen für Mütter zu schaffen. Vor allem größere Unternehmen (ab 1000 Mitarbeiter) seien demnach bereit, mehr Mütter in Teilzeit zu beschäftigen.
Required Job Qualifications: Requires a high school diploma or GED equivalent plus college-level Associate Degree coursework in computer science, supplemented by three to five years of increasingly responsible experience in computer operations and support, or an equivalent combination of education, training and experience that provides the required knowledge, skills and abilities.
Es gibt heute eine Reihe von Anbietern, die es Dir ermöglichen, einen Verdienst als Tester zu erzielen. Diese Tätigkeit ist abwechslungsreich und bereitet vielen Menschen darüber hinaus auch Freude. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um von zuhause als Tester zu arbeiten. Grundsätzlich kannst Du dabei selbst wählen, was Du testen möchtest. Es kann sich dabei um Produkte wie Shampoo, Cremes, Waschmittel und ähnliches handeln. Die Firmen zahlen Dich für den Test und außerdem kannst Du die Produkte auch behalten. Es gibt aber auch eine andere Art von Tests. Bei diesen geht es um Webseiten oder Apps. Auch über diese wird von Dir ein Testbericht erwartet, für den Du entlohnt wirst. Dein Einkommen hängt davon ab, an wie vielen Tests Du teilnehmen kannst. Entscheidest Du Dich für diese Möglichkeit, so brauchst Du zum Arbeiten von zuhause wenig mehr als einen PC oder Laptop mit Internet und ein Smartphone, wenn Du auch Apps testen willst.

Es gibt auch noch andere Möglichkeiten, um das Schreiben zu einem Nebenverdienst zu machen. Einen guten Nebenverdienst kann man auch mit einem eigenen Blog erzielen. Ein Blog lässt sich recht leicht einrichten, auch wenn Du keine Programmierer Kenntnisse hast. Wichtig ist es jedoch, ein richtiges Thema für Deinen Blog zu finden. Dabei sollte es sich um ein Thema handeln, dass Dich persönlich begeistert. So gestaltet sich Arbeiten von zuhause angenehm und Du hast stets genügend Ideen für Texte auf Deinem Blog. Darüber hinaus soll es sich aber auch um Themen handeln, welche viele Menschen interessieren. So erzielst Du genügend Verkehr (“Traffic”) auf Deinem Blog, um gute Umsätze zu erzielen. Du solltest außerdem auch einen Schreibstil haben, der ankommt, so dass Deine Texte gerne gelesen werden. Heute hört man von vielen erfolgreichen Blogs. Blogger erzielen oft einen guten Nebenverdienst und können manchmal auch vollkommen von Ihrem Blog leben.
Blogger und YouTuber können ebenfalls ihre Seite bzw. ihre Videos durch die Platzierung von Werbeanzeigen oder durch Produkttests monetarisieren. Influencer-Marketing ist hier das Stichwort. Der Markt ist auch hier umkämpft und verlangt viel Zeit und Kreativität, mit der man sich von der Konkurrenz abheben kann. Wie wäre es z. B. mit einem Blog zu deinem Hobby? Von Zuhause aus kannst du ganz einfach Videos aufnehmen, sie online stellen und auf deinen Social Media Profilen teilen und promoten. Voraussetzung dafür sind natürlich viele Follower, Likes und ein gewisser Bekanntheitsgrad bei der jeweiligen Zielgruppe.

Auch mit dieser Variante kann man sich mit etwas Eigendisziplin ein gutes und solides zweites Standbein aufbauen. Blogger betreiben im Internet einen Blog. Das ist eine Internetseite, auf der regelmäßig neue Beiträge erscheinen, die vom Blogger verfasst werden. Ein Blog ist in der Regel thematisch aufgebaut, sprich, er bezieht sich auf ein bestimmtes Thema. So gibt es beispielsweise Blogs zum Thema Mode oder zum Thema Urlaub.
Auf Mini-Jobs suchen Handwerker, Hausfrauen, Büro-Angestellte, AHV-Rentner, Schüler und Studenten Teilzeitjobs oder Heimarbeit um zusätzlich Geld zu verdienen. Wenn Sie einen Nebenjob für eine Kinderbetreuerin, Haushaltshilfe, Kosmetikerin, Coiffeuse, Heimarbeiterin, Masseuse, Alten- und Krankenbetreuerin, Kassiererin, Verkäuferin, Telefonistin, Schreibkraft, Tierbetreuerin, Wohnungsreinigung, Putzfrau, Wäschefrau, einen Nebenjob für einen Handwerker, Hausmeister, Gärtner, Büro-Angestellten, Auto- & Motorrad-Mechaniker, PC-, Netzwerk- oder Web-Spezialisten, Fotografen, einen Nebenjob für einen Anlass wie eine Hochzeit, Saisonjob, Ferienjob, Übersetzer, Lektor, Journalisten, Kurier, Chauffeur, Taxichauffeur, Aussendienst-Mitarbeiter, Verkäufer, Musiker, Akrobaten, Artisten, einen Nebenjob für Nachhilfestunden, Privat-Unterricht, Kurse zu vergeben haben, sollten Sie den Nebenverdienst bei Minijobs ausschreiben. Falls Sie nicht sofort den passenden Nebenjob gefunden haben oder selber ein Job-Angebot suchen, Inserieren den Minijob noch heute für nur CHF 65.-.
Unser Konzept sieht vor, dass Sie bei uns in Berlin und Potsdam nicht nur Nachhilfe geben, sondern dabei gemeinsam mit Ihren Schülern Spaß haben und neue pädagogische Ansätze sowie das richtige Lernen erlernen. Kostenlose Fortbildungen stehen Ihnen ebenso zur Verfügung wie ein kompetenter Ansprechpartner, der immer ein offenes Ohr für Sie hat. Wenn Sie einen Job als Nachhilfelehrer in einem netten Team suchen, dann bewerben Sie sich gerne bei uns.
Mittlerweile ist es kein Geheimnis mehr, dass man auch Social Media ein Beruf sein kann. Besonders als Youtuber und Blogger kann man mithilfe von Werbung und Affiliate-Marketing seinen Lebensunterhalt bestreiten. Vorausgesetzt natürlich man hat die entsprechende Zahl an Followern, denn nur so wird man als Influencer für Unternehmen und Marken interessant. Trotzdem steckt auch hinter Social Media als Home Office-Job eine Menge Arbeit. Denn neben dem regelmäßigen Erstellen von Content muss man sich auch selbst managen und immer auf dem neusten Stand bleiben, was Trends in der Online-Branche angeht. Keine leichte Aufgabe, wenn man bedenkt wie schnelllebig die Online-Branche ist. Die Vorarbeit, die man leisten muss, um im Bereich Social Media erfolgreich zu sein und vielleicht sogar damit seinen Lebensunterhalt zu bestreiten, sollte man also definitiv nicht außer Acht lassen.
Organisation ist bei der Arbeit von Zuhause aus überlebenswichtig! Auch wenn du das kreative Chaos lieben solltest – eine gewisse Grundordnung muss herrschen. Nicht nur, was deinen Arbeitsplatz betrifft, sondern auch die Planung deiner To-Dos, die Benennung der Dateien auf deinem Computer und natürlich das Einteilen deiner Arbeitszeiten und -pausen.
Hast Du Dich dazu entschlossen, mit Partnerprogrammen Geld zu verdienen, so lässt sich dieses Ziel in einigen wenigen Schritten erreichen. Zunächst geht es einmal darum, ein Thema für die Affiliate Website auszuwählen. Dazu solltest Du Dich an verschiedenen Gesichtspunkten orientieren, um beim Arbeiten von zuhause erfolgreich zu werden. Das Suchvolumen ist wichtig. Es sollten genügend Interessenten für das gewählte Thema bestehen. Nur so wird die Webseite auch oft genug angeklickt. Dabei solltest Du jedoch auch nicht außer Acht lassen, zu überprüfen, wie viel Konkurrenz bereits besteht. Kann man eine Nische finden, für die jedoch großes Interesse besteht, so sind die Erfolgsaussichten höher. Ein weiterer Gesichtspunkt bei der Auswahl des Themas besteht darin, die Angebote für Affiliate Programme auszuwerten. Zu dem gewählten Thema sollten ausreichende lukrative Angebote bestehen.
Als Arbeitnehmer, der im Home Office tätig ist, darfst du die Kosten für dein Arbeitszimmer nur steuerlich geltend machen, wenn der Raum, in dem du arbeitest “ausschließlich oder nahezu ausschließlich zur Erzielung von Einkünften” genutzt wird. Sobald auch private Dinge in dem Raum stattfinden, kannst du dein Home Office nicht mehr steuerlich absetzen. Steht etwa ein Schlafsofa für Gäste in deinem Arbeitszimmer, wird es auch privat genutzt und das Finanzamt stellt sich quer.
Guten Tag, wir suchen eine Kinderbetreuung mit Hausaufgabenunterstützung täglich nach der Schule (Mo. 16-18h, Di. 16-19:30h, Mi. ab 13h-20:00h, Do. 16-18h und Fr. 16-20h), für zwei Kinder. Je nachdem geht es um Begleitung der Kinder zu Schwimmen u.ä. und Unterstützung bei Hausaufgaben. Wir wohnen zentral in Zürich und freuen uns über langfristige Unterstützung."

Um diese besonderen Nachhilfeerfahrungen bin ich dem Studienkreis sehr dankbar. Ich habe hier die Chance, mich schon vor dem Referendariat als Lehrer auszuprobieren. Zum Beispiel lerne ich viel über verschiedene Lerntypen und ihre Schwierigkeiten in der Schule. Auch das Motivieren von Schülern ist ein großer Teil meiner Arbeit. Dieses Wissen ist eine tolle Ergänzung zu den eher theoretischen Kursen aus meinem Lehramtsstudium. Ich bleibe außerdem immer auf dem neusten Stand, welche Themen aktuell in den Lehrplänen stehen. Diese Erfahrungen sind allesamt eine gute Vorbereitung auf das Praxissemester und mein Referendariat.
Als Usability-Tester ist es Ihre Aufgabe, eine Webseite zu besuchen und zu überprüfen, wie ansprechend das Surferlebnis darauf ist. Das bedeutet, dass Sie die Menüführung ausprobieren, die Ladezeiten von Bild- und Videomaterial bewerten oder den Gesamteindruck der Webseite unter die Lupe nehmen. Die Heimarbeit in dieser Branche ist deshalb so beliebt, weil der zeitliche Aufwand überschaubar ist und keine besonderen Kenntnisse benötigt werden. Zugleich können Sie diesem Job auch unterwegs nachgehen, wenn Sie über einen mobilen Internetzugang verfügen. 

Es gibt heute eine Reihe von Anbietern, die es Dir ermöglichen, einen Verdienst als Tester zu erzielen. Diese Tätigkeit ist abwechslungsreich und bereitet vielen Menschen darüber hinaus auch Freude. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um von zuhause als Tester zu arbeiten. Grundsätzlich kannst Du dabei selbst wählen, was Du testen möchtest. Es kann sich dabei um Produkte wie Shampoo, Cremes, Waschmittel und ähnliches handeln. Die Firmen zahlen Dich für den Test und außerdem kannst Du die Produkte auch behalten. Es gibt aber auch eine andere Art von Tests. Bei diesen geht es um Webseiten oder Apps. Auch über diese wird von Dir ein Testbericht erwartet, für den Du entlohnt wirst. Dein Einkommen hängt davon ab, an wie vielen Tests Du teilnehmen kannst. Entscheidest Du Dich für diese Möglichkeit, so brauchst Du zum Arbeiten von zuhause wenig mehr als einen PC oder Laptop mit Internet und ein Smartphone, wenn Du auch Apps testen willst.
Wer gerne Dinge auf dem Compuer abtippt oder in eine Datenbank einträgt, sollte sich als Datenverarbeiter in Heimarbeit probieren. Alles was man dazu braucht ist ein Computer und eine Internetverbindung. Außerdem sind Sorgfalt, Organisationstalent und Schnelligkeit von Vorteil. Besonders Schnelligkeit ist wichtig, da man als Datenerfasser meist pro Auftrag entlohnt wird. Je mehr man also in kürzester Zeit schaffen kann, desto mehr kann man hier verdienen. 
×