Es setzt ein hohes Vertrauen voraus, wenn ein Unternehmen extern Aufgaben an Homeoffice Mitarbeiter vergibt. So müssen Schweigepflichtserklärungen und Datenschutzbestimmungen unterschrieben werden – kurz, es ist für eine einzige Person ein immenser Aufwand an Organisation, was auch mit erheblichen Kosten verbunden ist. Eine Einzelperson stemmt diese Belastung in der Regel nicht. Firmen stellen aber oft notwendige Technik und Sicherheitslösungen zur Verfügung.
From my own experience, I’ve used Textbroker to make quick cash for bills. They pay every week on Fridays and if you work a lot every day, you can usually have a substantial amount accumulated by the end of the week — definitely more than the $10 cash out threshold. The only bad thing there is you never know how much work they’ll have up to grab from the order board. But I would say that for me Textbroker has been an excellent source for getting bill money together when I need it quick. Amazon Mturk is another idea. You can cash out there at just $1 and it transfers to your bank account. There is an entire sub-forum about Mturk over at the Work Place Like Home forum where people discuss the best tasks to accept to make the most money. Mturk has a reputation for being just an extra money option, but I know for a fact there are some people making more than just extra money over there.
Als Übersetzer übersetzt du Schriftstücke von einer Sprache in die andere. Dabei kannst du verschiedene Schwerpunkte (z.B. auf (Fach-)literatur oder Untertitel) setzen. Voraussetzung, um als Übersetzer / in von Zuhause zu arbeiten, ist das Beherrschen der zu übersetzenden Sprache. Klar, dass hier oft auch Nachweise oder Referenzen notwendig sind, die belegen, was man sprachlich drauf hat. Ein Studium oder eine Ausbildung als Übersetzer ist zwar kein Muss, aber ein wichtiges Kriterium für potentielle Auftraggeber. Bezahlt wird man ähnlich wie ein Texter entweder in Cent pro Wort oder Euro per Zeile. Das Honorar ist außerdem abhängig davon, welche Sprache man übersetzt. Besonders gefragt und gut entlohnt sind vor allem ausgefallenere Sprache aus dem asiatischen und arabischen Raum. Neben Börsen speziell für Übersetzer werden viele Übersetzungsaufträge auch über Jobportale vergeben. 
×